DonnerClan

Aus WarriorCats Fan-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

!/images/icons/DonnerClan.gif!

Der *DonnerClan* ist einer der 4 Clans im Wald, neben dem FlussClan, dem SchattenClan und dem WindClan.

---

_Eigenschaften:_ In Friedenszeiten ehrerbietig zu den anderen Clans. Im Kampf hart, mutig und loyal. Die Katzen des DonnerClans erheben ihre Stimme für das Recht und fürchten sich nicht, das Gesetz der Krieger zu hinterfragen.

_Beute:_ Mäuse, Wühlmäuse, Eichhörnchen, gelegentlich auch ein Kaninchen, verschiedene Vögel wie Star, Elster, Ringeltaube und Drossel.

_Jagdkunst:_ Ausgezeichnete Pirschtechnik. Sie bleiben immer im Windschatten ihrer Beute und robben lautlos und unsichtbar über den Waldboden.

---

  • In die Wildnis*

Ein Hauskätzchen namens Sammy jagt verbotenerweise auf DonnerClan-Territorium und wird von einem jungen Schüler namens Graupfote überwältigt. Nachdem beide gegeneinander gekämpft haben, tauchen Blaustern und Löwenherz auf und ermahnen ihn. Wenig später tritt Sammy dem DonnerClan bei und erhält seinen Schüler-Namen, Feuerpfote, wegen seinem flammenfarbenen Fell. Ein anderer Schüler namens Rabenpfote berichtet, dass Rotschweif, der Zweite Anführer des DonnerClans, Eichenherz, den Zweiten Anführer des FlussClans, getötet hat, und Tigerkralle daraufhin Rotschweif getötet hat, um Zweiter Anführer und schließlich Anführer des DonnerClans zu werden. Tigerkralle fürchtet jedoch, dass Rabenpfote dieses Geheimnis weiter erzählt, und versucht deshalb, ihn zu terrorisieren und letztenendes zu töten. Rabenpfote wird von Feuerpfote und Graupfote zu einem Einzelläufer namens Mikusch gebracht, weil die Schüler fürchten, Tigerkralle würde Rabenpfote wirklich töten. Dem DonnerClan erzählen die anderen beiden Schüler, dass eine SchattenClan-Patrouille Rabenpfote getötet hätte. Später findet Feuerpfote im Wald eine alte Kätzin, die sich als Gelbzahn vorstellt, die ehemalige Heilerin des SchattenClans. Als Feuerpfote sie versorgt und als Gefangene mitnimmt, tritt sie ebenfalls dem DonnerClan bei, und wird später zur neuen Heilerin des DonnerClans ernannt. Am Ende wird Feuerpfote als Feuerherz zum Krieger ernannt. Graupfote bekommt den Kriegernamen Graustreif.

  • Feuer und Eis*

In "Feuer und Eis" schickt Blaustern zwei Krieger, Feuerherz und Graustreif, los, um den WindClan zurück in ihr altes Territorium zu bringen. Der WindClan wurde vom SchattenClan, unter der Herrschaft des bösen Braunstern, vertrieben. Blaustern verliert ein weiteres Leben durch den grünen Husten. Rußpfotes Bein wird durch eine von Tigerkralle gelegte Falle auf dem Donnerweg zerschmettert, und sie wird wegen ihm nie eine Kriegerin werden, und schließt sich deshalb Gelbzahn an, als Heiler-Schülerin. Außerdem geht Graustreif auf eine gefährliche Liebe mit der FlussClan-Kriegerin Silberfluss ein, wodurch die Freundschaft zwischen Graustreif und Feuerherz fast zunichte gemacht wird.

  • Geheimnis des Waldes*

Die bitterkalte Blattleere geht zu Ende, das Tauwetter bringt jedoch eine Menge Unheil mit sich. Braunstern greift das DonnerClan-Lager an, wird jedoch von Gelbzahn, seiner eigenen Mutter, geblendet und gefangen genommen. Er wird wieder als Braunschweif erkannt, da er nicht mehr Anführer eines Clans ist. Der viele Schnee schmilzt und eine riesige Überflutung entsteht, wodurch der FlussClan beinahe ausgelöscht worden wäre. Feuerherz und Graustreif bringen ihm heimlich Frischbeute, werden jedoch durch Tigerkralle "verpetzt" und bestraft. Als Silberfluss die Jungen von Graustreif zur Welt bringt, geht bei der Geburt jedoch etwas schief, und sie stirbt. Aus Kummer wechselt Graustreif mit den beiden überlebenden Jungen, Federjunges und Sturmjunges, zum FlussClan hinüber. Dann übt Tigerkralle zusammen mit Braunschweif einen Überfall auf den DonnerClan aus. Dies gelingt ihnen jedoch nicht. Nachdem FlussClan-Krieger und zurückkehrende Patrouillen die Streunerbande verjagten, wurde Tigerkralle verbannt und Braunschweif von Gelbzahn mit Todesbeeren getötet. Nur Feuerherz weiß davon, da er den Mord beobachtet hat.

  • Vor dem Sturm*

Der DonnerClan wird von einem Feuer heimgesucht. Feuerherz und Gelbzahn stürmen ins Lager zurück, weil Flickenpelz, Kurzschweif und das Junge Brombeerjunges noch im Lager sind. Feuerherz verliert Gelbzahn im Rauch. Als Feuerherz mit Kurzschweif endlich zu Rußpelz kommt, stirbt Kurzschweif an Rauchvergiftung, beinnahe an der selben Stelle wo Silberfluss gestorben ist. Brombeerjunges überlebt das Unglück und Feuerherz bringt ihn wieder zu seiner Mutter Goldblüte. Sie müssen im Fluss schwimmen, was ihnen sehr schwer fällt. Der FlussClan hilft ihnen und versorgt sie mit Frischbeute. Später geht Feuerherz wieder zurück und sucht Gelbzahn. Sie erzählt ihm das Flickenpelz auch an Rauchvergiftung gestorben ist. Später stirbt sie auch an Rauchvergiftung und Rußpelz nimmt ihren Platz als Heilerin ein.

  • Gefährliche Spuren*

Der Wald wird von einer Hundemeute heimgesucht. Weil Blaustern die Schüler Maispfote und Wieselpfote nicht zu Kriegern ernennen will, denken sie, dass sie herausfinden sollen, welche Gefahr im Wald lauert. Sie werden von der Meute, bestehend aus wilden Hunden, angefallen und Wieselpfote stirbt. Maispfote verliert ein Auge, und ein Ohr ist völlig zerfetzt. Weil Maispfote fast stirbt, ernennt Blaustern sie in einem Ritual zur Kriegerin Halbgesicht. Später bringt Wolkenschweif Halbgesicht eine Jagttechnik bei, bei der man nur ein Auge braucht. Tigerstern tötet Buntgesicht um die Hunde auf Katzengeschmack zu bringen. Er hat eine Duftspur bis ins Lager des DonnerClans gelegt. Die Hunde sollen dem Duft folgen und die Katzen töten. Doch das merkt Langschweif und kann Feuerherz dies in letzter Minute mitteilen. Nun brechen sie zur gefährlichsten Jagd ihres Lebens auf: Sie müssen die Hunde zur Klippe führen, damit sie in den Fluss fallen und ertrinken. Das schaffen sie, doch Blaustern ertrinkt auch. Feuerherz nimmt als Feuerstern ihren Platz als Anführer ein.

  • Stunde der Finsternis*

Der DonnerClan hat einen neuen Anführer:Feuerstern. Sein Stellvertreter ist Weißpelz. Der SchattenClan verbündet sich mit dem FlussClan zum TigerClan und der DonnerClan verbündet sich mit dem WindClan. Tigerstern bringt den BlutClan in den Wald, in der Hoffnung so die Macht an sich zu reißen. Damit liegt er aber komplett falsch, weil er von Geißel getötet wird. Es gibt eine Schlacht zwischen dem BlutClan und den WaldClans. Weißpelz wird im Kampf von Knochen getötet und Graustreif wird noch während des Kampfes zum neuen Zweiten Anführer des DonnerClans ernannt. Schließlich besiegen die WaldClans den BlutClan und die Prophezeihung wird erfüllt.