Steinsager

Aus WarriorCats Fan-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diskussionsthread im Forum


Sager von den spitzen Steinen (Steinsager) (im Original: Teller of the Pointed Stones (Stoneteller)) ist ein alter, dunkelbraun getigerter Kater mit langem Körper, einer weißen Schnauze und leuchtend grünen Augen.
Steinsager ist der Seher des Stamm des eilenden Wassers.
Er bekleidet also nicht nur den Posten des Anführers, sondern ist zudem auch Heiler.


Mutter - Wolke
Schwester - Unbekannte Kätzin
Nichte - Vogel


Staffel 2[Bearbeiten]

Mondschein
Im Prolog des Buches spricht Steinsager zum Stamm der ewigen Jagd und berichtet seinen Katzen, dass die Ahnen ihm eine Prophezeiung über eine silberne Kätzin geschickt haben, welche sie von Scharfzahn befreien würde.
Als die vom SternenClan gesandten Katzen, die das Wassernest der Sonne finden sollten, das Gebirge passierten, lernen sie den Stamm kennen. Steinsager verhält sich gastfreundlich und gibt schließlich preis, dass er mit Sturmpelz Hilfe seinen Stamm von Scharfzahn befreien möchte, da der Kater die silberne Katze sei. Er hält Sturmpelz gefangen, doch die Clan-Katzen befreien ihn.
Beim Kampf gegen Scharfzahn stellt sich heraus, dass Federschweif die silberne Katze ist. Nach ihrem Tod verkündet Steinsager, dass die Prophezeiung sich erfüllt hat.

Morgenröte
Als die vier Clans auf der Suche nach ihrer neuen Heimat das Gebirge passierten, half Steinsager auch ihnen. Er erhielt zuvor vom Stamm der ewigen Jagd die Nachricht:
Alte Freunde kommen und bringen neue Freunde mit.


Staffel 3[Bearbeiten]

Verbannt
Beim Wiedersehen mit den Clan-Katzen begrüßt Steinsager sie sehr unfreundlich. Der Seher glaubt, dass der Stamm der ewigen Jagd ihn verlassen hat. Bei dem Vorschlag, gegen die Eindringlinge zu kämpfen, sorgt sich Steinsager um seinen Stamm, nimmt die Hilfe dann aber doch an. Er stimmt dem Vorschlag, an den Grenzen zu patrouillieren zu und nimmt selbst sogar an eine Patrouille teil.
Er verbringt einiges an Zeit mit Häherpfote und erklärt diesem Bergkräuter und deren Wirkung. Am Ende des Buches bedankt sich der Heilerschüler bei ihm und Steinsager ist sehr niedergeschlagen, da er noch immer glaubt, seine Ahnen hätten ihn verlassen. Häherpfote erklärt ihm, dass er dies nicht glaubt.


Staffel 4[Bearbeiten]

Spur des Mondes
Als Eichhornschweif, Häherfeder, Fuchssprung und Taubenflug in die Berge kommen, empfängt er sie erneut sehr unfreundlich. Vogel will ihn dazu bringen, endlich einen Nachfolger zu ernennen, doch Steinsager weist sie ab. Allgemein hat er sich bereits vom Stamm der ewigen Jagd abgewandt. Nachdem Sturz stirbt, ist er wütend und glaubt, dass die Clankatzen ihren Tod verantwortet haben. Kurz bevor Häherfeder erneut zu den Urkatzen reist, stirbt er in der Höhle der spitzen Steine.
Häherfeder ernennt Fels zum neuen Steinsager.