Triefnase

Aus WarriorCats Fan-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diskussionsthread im Forum


Triefnase (im Original: Runningnose) ist ein grau-weißer Kater mit einer immer laufenden Nase.
Er ist Heiler im SchattenClan.


Mutter - Echsenstreif
Vater - Schmutzkralle
Schwester - Rankenklette
Bruder - Rehfuß
Ziehbruder - Braunstern
Mentorin - Gelbzahn
Schüler - Kleinwolke


Staffel 1[Bearbeiten]

In die Wildnis
Bevor Gelbzahn von Braunstern aus dem Clan verjagt wurde, war er ihr Heilerschüler. Nachdem sie den SchattenClan verlassen hat, wird er Heiler.
Auf Feuerpfotes erster Großen Versammlung beschwert sich Triefnase über Zweibeiner, die eine Pflanze ausgerottet hat, die den Husten der Jungen geheilt hat.
Nach der Versammlung erzählt Feuerpfote Gelbzahn von Triefnases neuer Position. Gelbzahn kann es nicht glauben, da er nicht mal im Stande ist, seinen eigenen Schnupfen zu heilen. Viele DonnerClan-Katzen machen Witze über ihn.

Feuer und Eis
Er erhält eine Nachricht vom SternenClan, dass Nachtstern der neue Anführer der SchattenClans werden soll.

Geheimnis des Waldes
Auf der Großen Versammlung bemerkt Feuerherz Moorkralle und Triefnase beisammensitzend und die anderen Katzen mit dem Glanz des Mondes in ihren Augen anstarrend.

Vor dem Sturm
Er steht Nachtstern bei, als dieser krank wird und sieht ein Omen der Eule für den kranken Clan, dass alle wieder stark werden und den Wald leiten werden. Er erzählt dem Clan aber nicht, dass sie dafür den möglichst höchsten Preis für deren großartige Zukunft zahlen müssen. Später erzählt Feuerherz Triefnase auf einer Großen Versammlung, dass Gelbzahn tot ist. Triefnase ist entsetzt und traurig, da sie dessen Mentorin war.
Am Ende des Buches ist Triefnase eine der drei Katzen, die vor der Ankunft des SchattenClans da sind um anzukündigen, dass der neue Anführer gleich erscheinen wird.

Gefährliche Spuren
Als Feuerherz mit Rußpelz zum Baumgeviert geht, erzählt Triefnase Feuerherz, dass Nachtstern niemals seine 9 Leben erhalten hat. Er denkt es ist, weil der SternenClan noch immer Braunschweif als Anführer anerkannte. Als Braunschweif starb war Nachtstern zu schwach, seine 9 Leben zu empfangen. Auf einer Großen Versammlung erfuhr Feuerherz, dass Tigerstern neuer Anführer des SchattenClans geworden ist und Tigerstern sagt, dass Triefnase eine Nachricht vom SternenClan bekommen hat, die besagt, dass ein großer Anführer kommen wird und helfen wird den SchattenClan wieder groß zu machen. Feuerherz fragt Triefnase, ob Tigerstern Verschwörungen gegen den DonnerClan schmiedet, aber Triefnase erzählt es ihm nicht, da er so seinen Clan betrügen würde. Er sagt nur, dass Tigerstern nichts im Schilde führt und er könne ihm glauben oder auch nicht. Feuerherz glaubt ihm auch, denn wenn Pläne irgendwelcher Art bestehen würden, würde Triefnase sicher nichts davon wissen.
Triefnase wählt Kleinwolke als seinen Schüler, nachdem dieser von Rußpelz dafür begeistert worden ist. Rußpelz gab Kleinwolke das Heilmittel für die namenlose Krankheit, der es weiter an Triefnase gab.

Stunde der Finsternis
Man sieht ihn gemeinsam mit dem SchattenClan weggehen um Schwarzfuß für die Reise zum Mondstein vorzubereiten. Feuerstern wünscht ihnen Glück nach den letzten zwei unglücklichen Führerschaften von Nachtstern und Tigerstern.


Staffel 2[Bearbeiten]

Mitternacht und Mondschein
Triefnase tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Ältester aufgelistet.
Sein ehemaliger Schüler Kleinwolke ist nun der alleinige Heiler.

Morgenröte
Er reist mit den anderen Katzen ins See-Territorium.

Sternenglanz und Dämmerung
Triefnase tritt im Buch nicht auf, ist aber in der Hierarchie als Ältester aufgelistet.


Er stirbt vermutlich zwischen Dämmerung und Der geheime Blick


Sonstiges[Bearbeiten]

Feuersterns Mission
Er ist zu den Ältesten gezogen.

Gelbzahns Geheimnis
Triefjunges hänselt mit den anderen Wurfgefährten Knickjunges. Als Gelbzahn sie fragt, wie sie Knickjunges nur so behandeln können, starrt er als einziger beschämt auf den Boden und schnieft jämmerlich. Etwas später schaut Triefjunges Gelbzahn beim Kräutersortieren zu. Als sie ihm auffordert, näher zu kommen, rennt dieser jedoch fort.
Triefjunges wird zu Gelbzahns Schüler ernannt und heißt von nun an Triefpfote. Gleich danach bricht er mit Gelbzahn zu einer Erkundungstour auf. Am Abend treffen sie sich im Baumgeviert mit den anderen Heilerkatzen bei der Großen Versammlung. Triefpfote freut sich sehr über Rindenpfote und sagt, dass sie zusammen lernen können. Beim Rattenangriff hilft er Gelbzahn beim Heilen der verletzten Katzen. Triefpfote wird von Gelbzahn zu einem vollwertigem Heiler gemacht. Er heilt die verletzten Katzen des Kampfes mit dem WindClan. Er ist sehr traurig als Gelbzahn den SchattenClan verlassen muss und will beweisen, dass ein Fuchs die Jungen getötet hat.

Pressestimmen[Bearbeiten]

Von Mondrauch (19. August 2014)
Ich finde Triefnase lustig XD als Schüler stelle ich ihn mir soo niedlich vor. Wissbegierig imme rversucht vor Gelbzahn erfahren zu wirken ^^ Ich finde das süß :D Außerdem ist er ein sehr guter Heiler und ich denke wenn er Gelbzahn richtig wieder sehen würde so allein und so wäre es bestimmt total herzerweichend geworden

Von Blattfeder (10. April 2014)
Ich mag ihn und seinen namen finde ich eigentlich ganz lustig. :DD
stimmt schon er ist ein Heiler der ironischer weiße seinen eigenen Schnupfen nicht heilen kann. :)
Aber seinen Charakter finde ich sehr nett. Er ist auch immer sehr aufgrschlossen gegenüber den anderen Clans.

Von Jagdblüte (16. Oktober 2011)
ich finds nicht schlimm, dass er immer Schnupfen hat. Da kann er ja nichts für wenn man den einfach nicht heilen kann. er tut mir sehr leid als Feuerherz ihm sagen muss, dass Gelbzahn tot ist. an dieser stelle sieht man, wie fest das band zwischen ihm und seiner ehemaligen mentorin ist, obwohl sie den SchattenClan verlassen hat

Von Schattenkralle (16. Oktober 2014)
Ich mag Triefnase, denn ich finde, er ist ein guter Heiler (: Irgendwie finde ich es total witzig, dass Triefnase seinen eigenen Schnupfen nicht heilen kann, als Heiler müsste er das doch können o-o